Freilaaauf für Galgos, Podencos & Co.! Aber natürlich nicht im wilden Mobbing-Chaos … 

Info

Der Hundeplatz in Geisenbrunn (bei Germering) ist 1,60-1,80 Meter hoch eingezäunt. Die Sausewind-Stunden finden jeden 2. Sonntag statt. Die Teilnahme ist auf 5-6 Hunde pro Termin begrenzt, damit alle wirklich Platz und Spaß haben. Bucht daher möglichst rechtzeitig und habt bitte Verständnis dafür, dass ich eure Anmeldung voll berechnen muss, wenn ihr nicht 3 Tage vorher absagt (also spätestens am Mittwoch). Die Teilnahme-Gebühr beträgt 25 € pro Hund, ab dem 2. Hund desselben Haushalts 15 €. 

Zur Buchung geht es hier!

Ein Termin dauert 50 Minuten und beinhaltet je 10 Minuten Warm-up und Cool-down.

Warum? Ich möchte nicht, dass unsere Hunde schon kreischend vor Aufregung aus dem Kofferraum springen und ausgepowert, aber aufgedreht den Platz wieder verlassen. Freilauf ist wichtig – eine Überdosis Stresshormone braucht keiner und ein „Kaltstart“ aus dem Auto kann gefährlich sein. 

Zuschauen ohne Hund ist jederzeit möglich!

Ablauf

Wir gehen auf dem Platz erst angeleint ein bisschen spazieren, bis sich die erste Aufregung gelegt hat. Dann schauen wir uns an, wer mit wem flitzen mag und wer sich vielleicht erst mal allein mit seinen Menschen auf dem Nebenplatz wohler fühlen würde. 30 Minuten Freiheit genießen! Im Anschluss macht ihr es euch angeleint auf dem schönen Welpenplatz gemütlich, breitet die Picknickdecke aus, trinkt Kaffee, haltet ein Schwätzchen … bis die Hunde wieder halbwegs entspannt und alle zufrieden sind. Ihr könnt dort auch gern länger als 10 Minuten bleiben! Plant aber ein, dass ihr dann erst 30 Minuten später (nach dem Freilauf der nächsten Stunde) den Platz verlassen könnt.

Wichtig

  • Der gewaltfreie Umgang mit den Hunden hat oberste Priorität und falls ihr nicht sicher seid, wie ihr einen Hund effektiv und freundlich im Zaum halten könnt – fragt mich! Auch dafür bin ich ja da.
  • Bringt ausreichend Wasser für eure Hunde mit! Auf dem Platz gibt es keinen Wasseranschluss (und folglich auch keine Toilette).
  • Achtet darauf, nur auf meine ausdrückliche Anweisung abzuleinen! 
  • Lauft auf keinen Fall mit angeleinten Hunden (zB nach dem Schwätzchen auf dem Welpenplatz) über den großen Platz, wenn dort andere frei flitzen. 
  • Schließt das Tor und die Schleusen zu den Nebenplätzen wirklich sicher.
  • Lasst die Hunde bitte angeleint nicht zueinander. Auf dem Parkplatz etc. haltet Abstand zu den anderen.
  • Ein Maulkorb ist keine Schande, sondern Rücksicht.
  • Bitte achtet darauf, dass vor allem die Pommestüten-Fraktion den Platz nicht umgestaltet. Buddellöcher im Rasen sind gefährlich für alle!
  • Wir können keinerlei Verantwortung für den Fall übernehmen, dass ein Hund den Zaun doch überspringt. Das können allein die Halter:innen einschätzen!

All das ist auch Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die ihr hier herunterladen könnt.

Den Papierkram (Impfpass etc.) erledigen wir gleich nach deiner Anmeldung. Bitte beachtet, dass auf dem Trainingsgelände Leinenpflicht herrscht – ja, schon beim Aussteigen auf dem Parkplatz und so lange, bis ich was anderes sage. Sammelt Häufchen am besten gleich auf, nachher findet man sie so schwer … Das Mitbringen von Kindern, Männern, Freundinnen und Kuchen ist ausdrücklich erlaubt!

Foto © T. Kotlinski